Gewässer, Bergseen im Allgäu    Berge im Allgäu   Wichtige Notrufnummern im AllgäuFacebook Dein AllgäuInstagram Dein Allgäu

Unterallgäu - Kornfeld im Wind

Gemeinde Pfaffenhausen im Unterallgäu, Bayern

VGem Pfaffenhausen

Hauptstraße 34
87772 Pfaffenhausen
Telefon: 08265 96980
E-Mail: poststelle@vgem-pfaffenhausen.de
https://vgem-pfaffenhausen.de/

Die Verwaltungsgemeinschaft Pfaffenhausen mit den Gemeinden Breitenbrunn, Oberrieden und Salgen.

Pfaffenhausen: Die malerische Gemeinde im Mindeltal – Historischer Charme im Nördlichen Unterallgäu

Wenn Sie durch das nördliche Unterallgäu fahren, werden Sie von Weitem auf Pfaffenhausen im Mindeltal aufmerksam gemacht. Die imposante Kirche grüßt in alle Richtungen und lenkt den Blick auf diesen besonderen Ort.

Das Herz der Heimatkenner

Für Kenner unserer Heimat sind bestimmte Begriffe untrennbar mit Pfaffenhausen verbunden. Hierbei handelt es sich um einen alten Marktflecken mit einer breiten Hauptstraße, eine prächtige Kirche, einen leistungsfähigen Einkaufsort mit modernen Geschäften, den südlichsten Storchenstandort, eine Bahnstation, ein großes Blindenheim, gastfreundliche Gaststätten und die traditionsreiche Storchenbrauerei.

Eine Historie, die bis ins 8. Jahrhundert reicht

Pfaffenhausen, 1167 erstmals urkundlich erwähnt, kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Der Ort besitzt ein altes Marktrecht, das erstmals 1360 dokumentiert wurde. Über viele Jahrhunderte hinweg hatte dieses Marktrecht eine regionale Bedeutung, wodurch sich zahlreiche Handwerker hier niederließen. Dieses Erbe prägt bis heute die wirtschaftliche Struktur des Marktes.

Vielfältige Besitzverhältnisse im Laufe der Zeit

Im Laufe der Jahrhunderte wechselte Pfaffenhausen mehrfach den Besitzer. Es gehörte alemannischen Stammesfürsten, Welfen, Staufern, den Marktgrafen von Burgau, dem Bischof von Augsburg und schließlich, bis zur Säkularisation, jahrhundertelang zum Hochstift Augsburg. Pfaffenhausen war sogar Sitz eines Priesterseminars und eines wichtigen Pflegeamtes, was die Existenz der beeindruckenden Pfarrkirche erklärt. Diese Kirche, die bis 1789 eine Bischofskirche war, ist nur eines der vielen historischen Gebäude im Ort.

Zeugen der Vergangenheit im heutigen Pfaffenhausen

Das ehemalige Seminargebäude, das heute als Blindenheim dient, sowie das große Kastenhaus, einst ein Zehentstadel und nun das „Haus der Vereine“ und Feuerwehrhaus, sind nur einige Beispiele für historische Gebäude, die das Ortsbild prägen. Das „Alte Rathaus“, nun das sehenswerte „Heimathaus“ der Freunde Pfaffenhausens, ist ein weiteres Juwel dieses charmanten Ortes.

Unser Unterallgäu

TBB-DA-Werbung

Ihre Werbung auf den Themenportalen von Dein Allgäu

Nutzen Sie unser Netzwerk von zahlreichen Allgäuer Themenportalen mit hoher Reichweite.

Ihre Werbung auf unseren Online Themenportalen