Gewässer, Bergseen im Allgäu    Berge im Allgäu   Wichtige Notrufnummern im AllgäuFacebook Dein AllgäuInstagram Dein Allgäu

Partner:
Fahrmob - Mitfahrzentrale im Algäu
SUP Verleih und Verkauf im Allgäu
Allgäu Bikers

Partner:

Fahrmob - Mitfahrzentrale im Algäu

SUP Verleih und Verkauf im Allgäu
Allgäu Bikers

Gemeinde Bad Hindelang im Oberallgäu, Bayern

Gemeinde Bad Hindelang

Marktstraße 9
D-87541 Bad Hindelang
Telefon: 08324 8920
Fax: 08324 89210
E-Mail: info‎@‎badhindelang.de
https://www.badhindelang.de/

TOURIST INFORMATION BAD HINDELANG

Unterer Buigenweg 2
87541 Bad Hindelang
Telefon: 08324 8920 oder 08324 892500
E-Mail: info‎@‎badhindelang.de

TOURIST INFORMATION Oberjoch

Jochpass 1
87541 Bad Hindelang/Oberjoch
Telefon: 08324 892700
E-Mail: oberjoch‎@‎badhindelang.de

TOURIST INFORMATION Hinterstein

Im Bergsteiger-Hotel „Grüner Hut“
Talstraße 97
87541 Bad Hindelang/Hinterstein
E-Mail: info‎@‎hinterstein.de

Bad Hindelang ist der natürliche Mittelpunkt dieser Ferienregion. Ein Ort mit langer Tradition, der sich dank des behutsamen Umgangs der Menschen mit den gewachsenen Strukturen seinen reizenden Charme stets erhalten hat. Hektik ist ein Fremdwort in Bad Hindelang. Trotz seines breiten Angebotes an Gastronomie, Unterkünften, Handel, Handwerk und Unterhaltung wirkt Bad Hindelang so entspannt und natürlich wie eh und je. Vielleicht liegt das sonnige Gemüt der Menschen hier auch am Wetter. In dem zu Bad Hindelang gehörenden Weiler Gailenberg, hoch oberhalb des Ostrach-Tals läßt sich die Sonnenscheindauer z.B. mit jener von Davos vergleichen. Von den Alemannen wurde der Ort am sonnigen Südhang des Hirschbergs erbaut. Er lag direkt an der Salzstrasse, die über Hindelang und den Jochpaß verlief. Er hat seinen Allgäuer Charakter bis heute bewahrt. Viele Häuser sind in echter Allgäuer Art erbaut, mit gemauertem Unterbau und sonnengebräuntem Balkon.

Bad Oberdorf

Bad Oberdorf (~830 m) ist der zweitgrößte Ortsteil Bad Hindelangs. Obwohl die höchstgelegene Schwefelquelle Deutschlands hier schon im 19. Jahrhundert zum Kurbetrieb genutzt wurde, hat sich dieser Kurort sein Allgäuer Ambiente erhalten. Hervorragende Kureinrichtungen machen Bad Oberdorf, das nur durch den Hirschbach von Bad Hindelang getrennt ist, zum bevorzugten Ortsteil für Entspannungssuchende. Typische Allgäuer Holzhäuser mit gepflegten Bauerngärten prägen den Ort, durch dessen enge Straßen noch morgens und abends die Kühe getrieben werden. Ein beliebter Kurort ist Bad Oberdorf auch heute noch: Die Kombination von Schwefel- und Mooranwendung zur Heilung von Rheuma und Arthrose ist Bayernweit einmalig. Deshalb wurde dem Ort schon vor über hundert Jahren der Titel „Bad“ von Prinzregent Luitpold verliehen. Hier sprudelt auch die höchstgelegene Schwefelquelle Deutschlands. Eine Besonderheit ist die über 500 Jahre alte Hammerschmiede, in der heute noch Eisenpfannen traditionell hergestellt werden. Und von kulturhistorisch herausragender Bedeutung sind der berühmte Jörg-Lederer-Altar und die Madonna von Hans Holbein d.Ä. in der Dorfkirche.

Hinterstein

Hinterstein liegt mitten in einem von imposanten Berggipfeln umstandenen Tal – ein Ort voller Geschichte. Der bayerische Prinzregent Luitpold kam 60 Jahre lang zur Jagd auf Steinadler und Gämsen ins Hintersteiner Tal. Herzliche Gastgeber und die Schönheit seiner Umgebung machen Hinterstein zum Kleinod für Menschen, die sich im Urlaub vor allem von Hektik und Stress des Alltags erholen möchten, denn in Hinterstein ist man der Natur besonders nahe.
Direkt am den Wasserfällen des Zipfelbaches befindet sich der neu eröffnete Kneipp-Kur-Garten „Prinze-Gumpe“ und erinnert daran, dass der Prinzregent bei jedem Wetter im kühlen Nass zu baden pflegte, das vom 30 Meter hohen Wasserfall des Zipfelbaches oberhalb des Bads gespeist wird.
Am Ende des bezaubernden Tales gelegen, bieten das vordere, mittlere und hintere Hinterstein beste Ausgangspunkte für herrliche Bergwanderungen und Klettertouren. Romantische Wasserfälle gehören ebenso zu Hinterstein wie die unheimliche Schlucht Namens „Eisenbreche“. Man gelangt vom Parkplatz am Ortsende von Hinterstein zunächst über den Fußweg, dann auf Alpweg zur 85 Meter tiefen Felsklamm mit Aussichtspunkt.

Heute steht das Naturfreibad von Juni bis Oktober ohne Eintritt offen. Und noch eine weit bekannte Besonderheit gibt es in Hinterstein: das „Kutschemuseum“. Der Künstler, Poet und Philosoph Martin Weber schuf wenige Schritte von der Ostrach entfernt als Gesamtkunstwerk um frühere Prachtkutschen, Pferdeschlitten und bizarre Freilandsskulpturen.

Oberjoch

Oberjoch ist auf 1136 Metern Höhe der höchstgelegene der sechs Ortsteile von Bad Hindelang. Der kleine Ortskern wird von wenigen alten Häusern umgeben, überwiegend stehen dort modernere Häuser. Ferien in Oberjoch – höchstes Bergdorf Deutschlands mit grosser Skitradition. Direkt im Ski-, Langlauf- und Wandergebiet am Jochpass auf sonnigem Hochplateau gelegen. Auf dem Hochmoorlehrpfad, im Hochmoor-Schwimmbad, und auf dem Hochmoor-Wanderweg genießt man den unglaublich würzigen Duft der Latschenkiefer. Das sonnige Hochplateau ist absolut schnee- und lawinensicher. Zudem kennt man hier keine herbstlichen Nebel, da Oberjoch über der Nebelgrenze liegt. Oberjoch ist ein beliebtes Skigebiet mit elf Bahnen und Liften. Zudem verbinden mehr als 40 Kilometer Langlaufloipen Oberjoch und das nahe Tannheimer Tal. Doch nicht nur der Winter hat hier seine Reize. Im Sommer führt die Iseler Bergbahn zu familienfreundlichen Wanderungen. Wenige Schritte von der Bergbahn entfernt liegt ein Hochmoor. Zudem ist Oberjoch für seine gute Luft bekannt. Hier befindet sich die Alpen-Allergie-Station, denn die Luft in Oberjoch ist frei von Hausstaubmilben und arm an Pollen und Schimmelpilzsporen – perfekt für alle Allergiker und Asthmatiker, die „Ferien von der Allergie“ hier buchen.

Unterjoch

Unterjoch (1013 m)präsentiert sich als wahres Wander- und Skiparadies in alpiner Hochtallage. Das über Jahrhunderte gewachsene Bergdorf im Schoß der Alpen hat seinen ganz besonderen Charme. Es wird von seinen Einwohnern gemocht und gepflegt. In der ungezwungenen, ländlichen Atmosphäre fühlen sich Kinder und Familien besonders wohl. Hausstaubmilbenfrei und als Reinluftgebiet anerkannt, ist Unterjoch ideal für Allergiker. Überzeugen Sie sich selbst vom Bergdorf Unterjoch, nur einen Katzensprung von Tirol. Für unsere kleinen Gäste, steht ein ganzes Netz von kleinen Spielplätzen bereit, die regelmäßig gepflegt und gewartet werden und nur darauf warten von kleinen und von großen Zwergen belebt und bewegt zu werden. Auch Unterjoch gilt als sehr schneesicher und bietet schöne Pisten und Loipen.

Vorderhindelang

Umgeben von sanft ansteigenden und südwärts geneigten Wiesenhängen zählt das Bergdorf Vorderhindelang mit seinen Weilern Reckenberg, Liebenstein, Gross und Riedle zu den schönsten Sonnenterrassen des Allgäus. Auf der Naturbühne „Im Gund“ finden im Sommer regelmäßig Waldfeste mit Aufführungen von Trachten- und Volkstanzgruppen, Alphornbläsern und Volksmusik statt. Genießen Sie das lebendige Brauchtum und feiern Sie mit. Von dort bieten sich berauschende Blicke in die umgebende Bergwelt. Die verwinkelten Gassen mit den typischen Bauernhöfen und den schönen Holzbalkonen sowie gemütliche Pensionen vermitteln die natürliche Atmosphäre eines Ortes, wo der Gast noch teilhaben kann am dörflichen Leben.

Unser Oberallgäu

[Anzeige]

Buchenegger Wasserfälle

Traumhaft gelegen zwischen Bodensee und dem Illertal bietet Oberstaufen eine Vielzahl reizvoller Wasserfälle Rung um Oberstaufen.

Buchenegger Wasserfälle

DEIN PERSÖNLICHES COACHING DIREKT IN DER NATUR DES ALLGÄUS

Lass dich auf deiner Lebensreise begleiten, hier in der Natur des Allgäus von Joachim Weiler.

Intuitive Begleitung Joachim Weiler
TBB-DA-Werbung

Ihre Werbung auf den Themenportalen von Dein Allgäu

Nutzen Sie unser Netzwerk von zahlreichen Allgäuer Themenportalen mit hoher Reichweite.

Ihre Werbung auf unseren Online Themenportalen