Gewässer, Bergseen im Allgäu    Berge im Allgäu   Wichtige Notrufnummern im AllgäuFacebook Dein AllgäuInstagram Dein Allgäu

Allgäuerisches Wörterbuch mit dem Buchstaben Z

Ein Allgäuerisch-Deutsches Wörterbuch öffnet die Tür zu einer faszinierenden Welt, in der Sprache die kulturelle Identität einer Region widerspiegelt. Das Allgäu, mit seinen malerischen Landschaften und traditionsreichen Dörfern, ist nicht nur ein beliebtes Reiseziel, sondern auch ein Ort, an dem eine einzigartige Sprache gepflegt wird. Dieses Wörterbuch ist eine Brücke zwischen dem Alltag der Allgäuer Bevölkerung und jenen, die ihre Dialekte verstehen und schätzen möchten.

Die Allgäuer Mundart, geprägt von Jahrhunderten regionaler Geschichte, bringt eine Vielzahl von einzigartigen Ausdrücken, Redewendungen und Begriffen hervor, die für Außenstehende oft rätselhaft sind. Dieses Wörterbuch bietet eine umfassende Sammlung von Wörtern und Wendungen, die im Alltag der Allgäuer Verwendung finden, und erläutert sie in verständlichem Deutsch. Von kulinarischen Spezialitäten bis hin zu traditionellen Festen, von landschaftlichen Bezeichnungen bis zu alltäglichen Gesprächen – hier können Sie die Sprache des Allgäus in ihrer Vielfalt und Schönheit entdecken.

Tauchen Sie ein in die Welt des Allgäuerischen und erleben Sie, wie diese einzigartige Dialektform die Seele und den Charakter des Allgäus widerspiegelt. Dieses Wörterbuch lädt Sie ein, die Reichtümer der Allgäuer Sprache zu erkunden und das Verständnis für diese faszinierende Region zu vertiefen.

Allgäuerisch übersetzt in Hochdeutsch
Region
Autor

z dind hong

eine Menge Arbeit haben
[Hu]

Zåan

Zorn
[Hu]

Zåarebankar {m}

jähzorniges Kind
Ober-/Westallg.
[Ri]

Zabi

Spitzhacke (lat. sappa)
[WiMa]

Zadde

Reihen beim Heuen
Westallg.
[WiMa]

Zådl {m}

Mangel
Ober-/Westallg.
[Ri]

zådl

wenig
Ober-/Westallg.
[Ri]

Zaggl {w}

verfilzte Haarsträhne {ahd.}
Ostallg.
[Ri]

zähmuulig

zähmaulig ( Pferd schwer zu lenken )
[Hu]

Zaije

Hagelkorn
Westallg.
[WiMa]

zämed

zusammen

zamsrle, zamse

locken, zahm machen {mhd.}
Ostallg.
[Ri]

zanne

spottende Grimasse machen, weinen (Zähne fletschen) {mhd.}
[Ri]

Zapfla, Zapfe

Schnuller

zasa

locken
Westallg.

Zeadl

Zettel
West- / Oberallg.
[Hu]

Zeinmbr

rote Johannisbeere (Zeiber, Zeitbeere)
Ostallg.
[Ri]

Zeil {s}

Hecke {mhd.}
[Ri]

Zelte {m} (Zeltla)

Birnenbrot, Kuchen (Plätzchen) {ahd.} {mhd.}
[Ri]

zerfle (Zerflarei)

sich streiten (Streiterei) {ahd.}
[Ri]

zerm

eigenartig, bunt, lustig
[Ri]

Zieche {w}

Bettbezug {mhd.}
[Ri]

Ziechar

Kalb, ca 1/2 Jahr alt

Zibeeba {w}

Rosinen {ital.}
[Ri]

Ziblele

Zwiebel
[Ma]

Ziestag

Dienstag (Tag des 'Ziu' = Kriegsgott)
Westallg.
[WiMa]

Ziifr {s}

Kleintiere (von Ungeziefer) {mhd.}
[Ri]

Ziigr {m}

Frischkäse {mhd.}
[Ri]

ziitle

bei Zeiten, früh am Morgen
West- / Oberallg.
[Hu]

Zillschitt {s}

Ziehscheit, Waagscheit
Ober-/Westallg.
[Ri]

zingge

Fußtritt geben, ausschlagen (Kuh)
Ostallg.
[Ri]

zinzle, zinzrle

zündeln {ahd.}
[Ri]

Zirne, Ziande, Zuinde {w}

Weidenkorb
Ober-/Westallg.
[Ri]

zirne, zore

zürnen, wüten
[Ma]

Zitt

Zeit
West- / Oberallg.

zmohl, uiszmohl

plötzlich, mit einemmal

Zochl {m}

unkultivierter Mensch {mhd.}
Ostallg.
[Ri]

zockhe

zucken, ruckeln {ahd.}
[Ri]

zodel

wenig
Westallg.
[WiMa]

Zöhlar, Zellar {m}

kleiner Rosenkranz für Männer (Zähler)
Ober-/Westallg.
[Ri]

Zoije

Flocken (z.B. in der Buttermilch)
Westallg.
[WiMa]

Zoozl

Zottel, Zopf, lange Haare
[Ri]

Zorebankar

jähzorniges Kind

zuekäere

einkehren (Wirtschaft) {mhd.}
[Ri]

Zubätersch

Schrägzaun im Herbst
Westallg.
[WiMa]

Zuinde

Holzkorb
Westallg.
[WiMa]

zuloose

zuhören

Zumsl

schlampige Frau (Schimpfwort)
Ostallg.
[Ri]

zunahte

dämmern
[WiMa]

Zutz {m}

kleiner Nachschank
Ober-/Westallg.
[Ri]

zuzle

saugen

zwäer, ~ewäeg

quer {mhd.}
[Ri]

Zwäerle {s}

Mehlschwitze für Soßen oder Suppen
Ober-/Westallg.
[Ri]

Zwäertribar {m}

Quertreiber
Ober-/Westallg.
[Ri]

Zwanggar

Zuckung, Zappler
[Ri]

zwapsle

zappeln
[Ma]

Zwerle

Teig zum Dicken oder Binden
Westallg.
[WiMa]

Zwick

Zwitter, Bastard
Ober-/Westallg.
[Ri]

zwiifle

schlagen, verhauen
Ostallg.
[Ri]

Zwiiflar

Regen- oder Sonnenschirm (Vorsorge für alle Fälle, wenn man im 'Zweifel' ist)
Westallg.
[WiMa]

Zwiisl {m}

doppelter Baumgipfel, Gabel, Astgabel
Ober-/Westallg.
[Ri]

zwilche

grob gewirkt {mhd.}
[Ri]

Zwillad {s}

Zwillinge
Ostallg.
[Ri]

zwischbadinna

dazwischen
[Hu]

Hier kommen Sie zu den Buchstaben unseres Allgäuer Wörterbuchs von A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z