Gewässer, Bergseen im Allgäu    Berge im Allgäu   Wichtige Notrufnummern im AllgäuFacebook Dein AllgäuInstagram Dein Allgäu

Allgäuerisches Wörterbuch mit dem Buchstaben P

Ein Allgäuerisch-Deutsches Wörterbuch öffnet die Tür zu einer faszinierenden Welt, in der Sprache die kulturelle Identität einer Region widerspiegelt. Das Allgäu, mit seinen malerischen Landschaften und traditionsreichen Dörfern, ist nicht nur ein beliebtes Reiseziel, sondern auch ein Ort, an dem eine einzigartige Sprache gepflegt wird. Dieses Wörterbuch ist eine Brücke zwischen dem Alltag der Allgäuer Bevölkerung und jenen, die ihre Dialekte verstehen und schätzen möchten.

Die Allgäuer Mundart, geprägt von Jahrhunderten regionaler Geschichte, bringt eine Vielzahl von einzigartigen Ausdrücken, Redewendungen und Begriffen hervor, die für Außenstehende oft rätselhaft sind. Dieses Wörterbuch bietet eine umfassende Sammlung von Wörtern und Wendungen, die im Alltag der Allgäuer Verwendung finden, und erläutert sie in verständlichem Deutsch. Von kulinarischen Spezialitäten bis hin zu traditionellen Festen, von landschaftlichen Bezeichnungen bis zu alltäglichen Gesprächen – hier können Sie die Sprache des Allgäus in ihrer Vielfalt und Schönheit entdecken.

Tauchen Sie ein in die Welt des Allgäuerischen und erleben Sie, wie diese einzigartige Dialektform die Seele und den Charakter des Allgäus widerspiegelt. Dieses Wörterbuch lädt Sie ein, die Reichtümer der Allgäuer Sprache zu erkunden und das Verständnis für diese faszinierende Region zu vertiefen.

Allgäuerisch übersetzt in Hochdeutsch
Region
Autor

Pfännle, Pfändle

weinerliche Miene
[WiMa]

pfebe, Pfebarle {s}

behalten, Aufzuchtkalb (das man behält)
Ober-/Westallg.
[Ri]

Pfiatgott, Pfiat di

Behüt dich Gott! Abschiedsgruß
[WiMa]

pfinneg

tuberkulös
Ober-/Westallg.
[Ri]

Pfischte

Pfingsten
[Hu]

Pfitze

Eiterbläschen
[WiMa]

pfitze, ån~

schimpfen, nörgeln
Ober-/Westallg.
[Ri]

pfizze

zur Eile antreiben
[WiMa]

pfizzig

schnell, flink
[WiMa]

Pfläddr verscherre

Kuhfladen verteilen
Ober-/Westallg.
[Ri]

pflenne

weinen
[WiMa]

pfliddre

kichern [{mhd.} vlitter = leise lachen, kichern]
[Ri]

pfliizge, pflissge

niesen
[WiMa]

pfloddre

Gas 'blubbernd' ausstoßen (Zweitaktmotor)
[Ri]

Pfludde

dicke Frau
Westallg.
[WiMa]

Pfluddr {w}

dickflüssiger Brei
Ober-/Westallg.
[Ri]

pfludre

flattern, Ba: ausprusten
[WiMa]

Pflumpfl

plumpe Frau [{mhd.} plumpfilt = plumpe Person]
[Ri]

pfluudre

flattern {mhd.}
[Ri]

pföbe (Pföbarle, Pfeber)

behalten (Aufzuchtkalb, das man behält)
Westallg.
[WiMa]

Pfootsche

Moor-Spirke (Pinus mugo subsp. rotundata), Moor-Bergkiefer
Ostallg.
[Ri]

Pfoozar

Nachbar
Ostallg.
[Ri]

Pfose, Pfosa

Schmalzgebäck aus Hefeteig. Ein flacher Fladen.
[Ma]

Pfräend {w}

Austrag (nach der Hofübergabe) (Pfründe) {mhd.}
Ostallg.
[Ri]

pfripfle, umanand~

umständlich, stümperhaft arbeiten
[Ri]

Pfröpflar

Nichtskönner
[Hu]

pfurre, ån~

herumschwirren, fauchen, schimpfen {mhd.}
[Ri]

pfuse

stark schnaufen
[WiMa]

pfussge, vr~

zischen (verpuffen) {mhd.}
[Ri]

Pfutze

kleiner Pickel, kleiner Furunkel
[Hu]

pfuzge

knallen
[Ma]

Pitschierwaggs

Siegellack
[Hu]

plangge

langweilen
Westallg.

Hier kommen Sie zu den Buchstaben unseres Allgäuer Wörterbuchs von A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z