Gewässer, Bergseen im Allgäu    Berge im Allgäu   Wichtige Notrufnummern im AllgäuFacebook Dein AllgäuInstagram Dein Allgäu

Partner:
Fahrmob - Mitfahrzentrale im Algäu
SUP Verleih und Verkauf im Allgäu
Allgäu Bikers

Partner:

Fahrmob - Mitfahrzentrale im Algäu

SUP Verleih und Verkauf im Allgäu
Allgäu Bikers

Allgäuerisches Wörterbuch mit dem Buchstaben B

Ein Allgäuerisch-Deutsches Wörterbuch öffnet die Tür zu einer faszinierenden Welt, in der Sprache die kulturelle Identität einer Region widerspiegelt. Das Allgäu, mit seinen malerischen Landschaften und traditionsreichen Dörfern, ist nicht nur ein beliebtes Reiseziel, sondern auch ein Ort, an dem eine einzigartige Sprache gepflegt wird. Dieses Wörterbuch ist eine Brücke zwischen dem Alltag der Allgäuer Bevölkerung und jenen, die ihre Dialekte verstehen und schätzen möchten. Die Allgäuer Mundart, geprägt von Jahrhunderten regionaler Geschichte, bringt eine Vielzahl von einzigartigen Ausdrücken, Redewendungen und Begriffen hervor, die für Außenstehende oft rätselhaft sind. Dieses Wörterbuch bietet eine umfassende Sammlung von Wörtern und Wendungen, die im Alltag der Allgäuer Verwendung finden, und erläutert sie in verständlichem Deutsch. Von kulinarischen Spezialitäten bis hin zu traditionellen Festen, von landschaftlichen Bezeichnungen bis zu alltäglichen Gesprächen – hier können Sie die Sprache des Allgäus in ihrer Vielfalt und Schönheit entdecken. Tauchen Sie ein in die Welt des Allgäuerischen und erleben Sie, wie diese einzigartige Dialektform die Seele und den Charakter des Allgäus widerspiegelt. Dieses Wörterbuch lädt Sie ein, die Reichtümer der Allgäuer Sprache zu erkunden und das Verständnis für diese faszinierende Region zu vertiefen.
Allgäuerisch übersetzt in Hochdeutsch
Region
Autor

benüüs

bei uns
[Ha]

Bäare

Kasten Schubkarren
Westallg.
[Hu]

Båarkieche {w}

Kirchenempore {mhd.}
[Ri]

Båaze {m}

Reisigbündel zum Feuermachen {mhd.}
Ostallg.
[Ri]

bäe

anrösten
Westallg.

Bäeredreck

Lakritze
[Ha]

Baabl {w}

Puppe (vom Namen Bärbel)
[Ri]

baafe

tief (hart) atmen, schnaufen
Westallg.

bäägre

unablässig bitten {mhd.}
[Ri]

Baaliise {s}

schräges Stemmeisen
Ober-/Westallg.
[Ri]

Baamüdr

Bachbett (Bachmulde)
Westallg.

Båår

Sarg, Bahre

Bååtr, Badder {m}

Rosenkranz {lat.}
[Ri]

Bååtrdraagar, schwätzt wia a ~

redet wie ein Wasserfall
Ober-/Westallg.
[Ri]

Bååtsche {m}

Hausschuh {franz.} {mhd.}
[Ri]

Babb {m}, Mäel~, babbsatt

Brei, Kleber, ganz satt (vom Brei) {ital.} {mhd.}
[Ri]

Babbedeggl, Pappedeggl

Karton, Bierfilz, Untersetzer
[Ha]

Babel, Baabl, Babl

Puppe
[WiMa]

bache

backen
[Ma]

Bachele

kleine, dicke Person (von Gott 'Bachus' auf der Spielkarte)
Westallg.
[WiMa]

bacheleswarm

angenehm warm {ahd.} {mhd.}
[Ri]

Bachl {m/w}

Depp, unvernünftiger Mensch {lat.}
Ostallg.
[Ri]

Bachschtuinar

Backsteinkäse

Bächtle {s}

Weihnachtsplätzchen (Gebackenes)
Ober-/Westallg.
[Ri]

Bädderle

durchlöchertes Kügelchen (des Rosenkranzes)
Westallg.
[WiMa]

Badenge {w} (†)

Schlüsselblume {lat.}
[Ri]

bägere

unablässig bitten
[WiMa]

bahne

Schn räumen, für Fußgänger eine Bahn frei machen

bäje

anrösten
Ober-/Westallg.
[Ri]

Båle, Katzebåle

Kater {mhd.}
[Ri]

Balg

Kinder; Mehrzahl: Bälg(er); früher für ein uneheliches Kind einer Magd - evtl. sogar vom Großbauern
[WiMa]

Bandlstüehle

kleiner Webstuhl
Westallg.
[WiMa]

Banetar

Barometer
[WiMa]

Baobl

Dunst
Westallg.

Bapf, Bapfi

Schnuller, Nuckel
[Ha]

Barg {m}

kastriertes Schwein
Ober-/Westallg.
[Ri]

Bärbele, Bärbeletreiben

Brauchtum zum 4. Dezember, Barbaras Tag -> Brauchtumseiten dein allgäu
Oberstdorf

bärheng

fußkrank
Ober-/Westallg.
[Ri]

Basch

Seifenlauge zum Waschen
Westallg.
[WiMa]

Bäschtlar

Bastler
[Ma]

Bätsch

Handschlag, Pranke
[Ha]

Båtsche

Hausschuh, Pantoffel oder eine ungeschickte Frau

bätschnass

klatschnas
[Ha]

Batze

Klumpen aus weicher Masse
[WiMa]

Batzele {s}

Geldgeschenk (von der Währungseinheit 'Batzen')
Ostallg.
[Ri]

Beasama

Besen
[WiMa]

Beasmüülar

böse Menschen, weil ihr {{quat}}Müül{{quat}} immer nur Böses zu sagen weiß
Westallg.
[Hu]

Beatnoggl

Betschwester
[Hu]

beed, beedna

beide, beiden {mhd.}
[Ri]

Beesmülar {m}

Verleumder (böses Maul)
Ober-/Westallg.
[Ri]

beffzge

bellen, kläffen, zanken, keifen
[WiMa]

begre

antreiben
Westallg.
[Ha]

bei iis

bei uns
[Ma]

Beig, Biig {w} (beige, auf~)

Holzstapel (stapeln) {mhd.}
[Ri]

beigen, biige, üüf~

aufschichten (rumbeigen) (holzstapel)

Beis

Juckreiz

beitle, naa~, nein~

durchschütteln {mhd.}
[Ri]

belder

schneller
Westallg.

belle

laut weinen
Ober-/Westallg.
[Ri]

Belle

Spielkarte Schell 7
Ober-/Westallg.
[Ri]

Bellegeigge

altes Kartenspiel
Ober-/Westallg.
[Ri]

belze

gefühllos (er hat einen dicken 'Pelz'), stark, wahnsinn
[WiMa]

Bembbrleszuig {s}

Kinderzeug' (geringschätzig) {ital.}
Ostallg.
[Ri]

Bemmsl

Pinsel
[Ha]

Bendl

Schnur, Schnürsenkel
[Ha]

Bendlblaache {w}

Flecklesteppich {mhd.}
Ostallg.
[Ri]

Bengl {m}

dicker Knüppel, Rundholzstange (1 bis 2m lang)
[Ri]

bengle

schlagen, wild um sich schlagen
Westallg.
[Ha]

berse

grantig, mißmutig, nerös
Westallg.
[WiMa]

Bettsaicharblåame

Löwenzahn
Ostallg.
[Ri]

Bettschålte {w}

Bettstatt
Ober-/Westallg.
[Ri]

Bettseucherle

Buschwindröschen, Krokus oder Kind im Windelalter
???
[Ha]

Biere

Birne
[Ha]

Bierezelte

Birnenbrot
[Ha]

Bierling {m}

kleine Grummethaufen {mhd.}
Ostallg.
[Ri]

Bichl

Hügel
[Ha]

Bick {m}

Zorn, Wut
Ober-/Westallg.
[Ri]

Bickade {s}

Geflügel-Körnerfutter
Ober-/Westallg.
[Ri]

Bickl

Choleriker
Westallg.
[Ha]

bigotsch / bigotsch dinge / bigotsch (dinge) noamol(e)

freilich ('bei Gott', als Bekräftigung)
Ober-/Westallg.
[Ri]

bigüttlad

bei Gott 'so ist es'
Ober-/Westallg.
[Ri]

Biibele

Kücken
[Hu]

Biibbar

Penis
Westallg.
[Hu]

Biil {s}

Zahnkiefer (Alveolarkamm) {ahd.}
[Ri]

biise, aus~, nåche~

Grimasse machen (auslachen, feixen, hinterheräffen) {mhd.}
Ostallg.
[Ri]

Bilmes

Kopf (humorvoll)
[WiMa]

Binåål {s}

Schreibetui, Federetui {lat.}
Ostallg.
[Ri]

Binggl {m}

Beule, Bündel der Dienstboten {ahd.}
[Ri]

bis riebeg!

sei still!
Ober-/Westallg.
[Ri]

Bisse {w}, Kliib~

eiserner Keil, Spaltkeil
Ober-/Westallg.
[Ri]

bissle

wenig
[Ha]

Bittlfreassar

geiziger Tourist (frißt aus dem Brotzeitbeutel)
Westallg.
[Ha]

bizzig

knapp
Ostallg.
[Ri]

bläed

dünn, 'fadenscheinig', abgewetzt (Stoff) {mhd.}
Ostallg.
[Ri]

Blääbe

Hämatom, Bluterguß
[Ha]

Blääbl

Zimmererbleistift
[Ri]

Blaache {w}

Teppich {mhd.}
[Ri]

Blååddr {w}

Blase {mhd.}
[Ri]

blååze

schmollen {ahd.}
Ostallg.
[Ri]

Blämbbl {m}

kleine Menge Flüssigkeit {{quat}}schales Getränk{{quat}}
Ober-/Westallg.
[Ri]

blange

Zeitlang haben, mit Sehnsucht erfüllen {mhd.}
Ostallg.
[Ri]

bläre

weinen (von französisch 'pleurer' weinen)
[WiMa]

Blärhaafe

oft weinendes Kind
[WiMa]

Bläß

weißer Fleck auf der Stirn der Tiere
[WiMa]

blaug

schüchtern {mhd.}
Ostallg.
[Ri]

bleatzwiis

stellenweise
[WiMa]

Blecke {w}, Scheiß~, Krotteschtengl

Pestwurz ('Bleckenau': Hochtal bei Schwangau)
Ostallg.
[Ri]

bleie

blühen
[WiMa]

Blerge {w}

Abschürfung {mhd.}
Ostallg.
[Ri]

blessiere

verletzen {franz.}
[Ri]

Isch oinr blessiert wåare?

verletzen {franz.}

Bletze {m}

Flicken, kleine Fläche {ahd.}
[Ri]

Bliibe

Narbe (von bleiben)
Ober-/Westallg.
[Ri]

Bluescht

Blütezeit
Westallg.
[WiMa]

bludd

unbedeckt, nackt {mhd.}
Ostallg.
[Ri]

bluie

schlagen (einbläuen!) {ahd.}
Ostallg.
[Ri]

bockackhrat

übergenau {lat.}
[Ri]

bockhe Waase ~ naa~, um~, ibr~

kippen Torfstücke zum Trocknen wenden {mhd.} hinunterkippen, umkippen (z.B. einen Wagen), überschlagen {ital.}
Ostallg.
[Ri]

Bockspitz

dickes Wienerle

bode

ziemlich (meist in Verbindung mit Eigenschaftswörtern, zB 'bodeguet', 'bodegschwind')
Westallg.
[WiMa]

Bodebiere

Kartoffel
[WiMa]

Boind {w}

Wiese am Hof {mhd.}
[Ri]

Boiz

Lust, Kraft, Schneid, Wut ('Balz' dialektgefärbt)
Westallg.
[WiMa]

Bojaazl {m} (bojaazle)

dummer August {ital.} (Unsinn machen)
[Ri]

bölder as båld

schneller als gedacht
Ober-/Westallg.
[Ri]

Bolle {w}, Roß~

Kugel, Roßapfel {lat.} {mhd.}
[Ri]

bölle

weinen
Westallg.
[WiMa]

Bolledeere

Dachboden (Bollen-, Flachssamendörre)
Pfronten
[Ri]

Bollekarre

Mistwagen
[WiMa]

Bollewiiser

Zugrechen
Westallg.
[WiMa]

bombele

wackeln, baumeln

Bomm

Baum, Sarg
[WiMa]

Boodedeckad {s}

Rest, der den Boden des Topfes bedeckt
[Ri]

Boone

oberster Boden des Hauses, Oberboden im Stadel
[WiMa]

Bosche

Gebüsch
[Hu]

Boschejoolar {m}

einfacher Jodler
Ober-/Westallg.
[Ri]

Boschduur

Figur, Erscheinung {ital.}
[Ri]

Bosse {m}

schwerer, fester Schuh {mhd.}
[Ri]

Bozener

dicke Lodenmäntel für Männer
Westallg.

bråasme (Bråasmad {s})

bröseln (Zerbröseltes) {ahd.}
Ostallg.
[Ri]

Bräem {m} (bräemd)

Rauhreif {mhd.}
Ostallg.
[Ri]

Bräeme {m}!

Bremse {mhd.}
[Ri]

Bräemekessel {m}

Rauchkessel zur Bremsenabwehr
Ober-/Westallg.
[Ri]

bräemd Friddag {m}

rußiger Freitag
Ober-/Westallg.
[Ri]

braschle

prasseln {mhd.}
[Ri]

Bratze {w}

1. große Hand 2. Schlittenbremse
Ober-/Westallg.
[Ri]

Braxar {m}

Fuhrknecht
Ober-/Westallg.
[Ri]

breamseg

aufdringlich, nervös
[Hu]

Breazgemaart

Geschwafel, im Kreis diskutieren
[Hu]

Breche {w}

Flachsbreche
Ober-/Westallg.
[Ri]

bregle

verbruzzeln
Ober-/Westallg.
[Ri]

breise d Schue einbreise

schnüren, die Schuhe schnüren {mhd.}
Ostallg.
[Ri]

Breise {m}

Decksteine für Dachfirst {mhd.}
Ostallg.
[Ri]

Brema

Brombeeren (auch: Bremsen)
Westallg.
[WiMa]

Brennte

niedere, breite hölzerne Schüssel (zum aufrahmen / absahnen der Milch) {mhd.}
[Ri]

brenntele

angebrannt riechen
[WiMa]

Brenntar

Brennsuppe aus Musmehl ; auch: Brenz
Westallg.
[WiMa]

brettlebroit

ganz behäbig
[WiMa]

briegge

weinen
Ober-/Westallg.
[Ri]

briegge, briagge

weinen
Westallg.
[WiMa]

Brieschdrmill {w}

Biestmilch (einer Kalbin) {mhd.}
[Ri]

briesle

maulen, sich unzufrieden äußern
[WiMa]

Briesla {w}

Suppeneinlage aus Mehl
Ober-/Westallg.
[Ri]

Bricht tue

berichten, Nachricht geben
Ober-/Westallg.
[Ri]

Bridde {w}

Fußrist ({mhd.} Schuhband?)
Ostallg.
[Ri]

Briite

große, sich ausbreitende Fläche
[WiMa]

brimsele

schmoren, brenzlig riechen {mhd.}
[Ri]

brockhe, ein~

pflücken, einbrocken {ahd.} {mhd.}
[Ri]

brofittle

behäbig, genießerisch {franz.}
Ostallg.
[Ri]

broogle

angeben, aufschneiden {mhd.} (engl. brag = prahlen, angeben)
[Ri]

Bruatl

Bruthenne
[WiMa]

Brünkrüt

großer Thymian (Braunkraut)
Ober-/Westallg.
[Ri]

brunze

das kleine Geschäft erledigen!!!
[Ma]

brupfe

(Wundschorf) abzupfen {ahd.}
Ostallg.
[Ri]

brupft

beleidigt
Westallg.
[WiMa]

brusle (Bruslad {s})

wimmeln (wimmelnder Haufen) {mhd.}
[Ri]

brusled (voll)

mit kleinen Sachen voll (z.B. eine Apfelbaum aus der Ferne mit Äpfeln)
[Ha]

Brüt- und Båårwäeg

altes Wegerecht
Ober-/Westallg.
[Ri]

bruttle

meckern
[Ha]

bschiesse

ausreichen, genügen {mhd.}
[Ri]

Bschiß (bschiiße)

Betrug (betrügen)
[Ma]

Bschittdruuche {w}

Jauchefaß (Truhe !)
Ostallg.
[Ri]

Bschniedesel

Gestell zum Holz bearbeiten
Westallg.
[WiMa]

Bschniidmäessr {s}

Ziehmesser
Ober-/Westallg.
[Ri]

bschnotte

knapp, spärlich ('beschnitten')
Westallg.
[WiMa]

bschosse

schlagfertig, geistesgegenwärtig
[WiMa]

Bschütte, Bschitte

Gülle
Ostallg.
[WiMa]

bsengt

leicht angebrannt
[Ma]

Buemahdar {m}

Wiese mit Baumschatten
Ober-/Westallg.
[Ri]

Bua, Bube, Buebe

Junge (EZ, MZ)
[Ma]

buchdes

gut beieinander, obenauf
Ostallg.
[Ri]

Buchl {w}

Wiesenbärklau, von {mhd.} wegen der Form
Ostallg.
[Ri]

buchle

husten
Ostallg.
[Ri]

buckhe, um~, vr~

biegen, umbiegen, falten, verknicken {ahd.}
[Ri]

Budel, Budelle {w}

Trinkfläschchen für Säuglinge
Ober-/Westallg.
[Ri]

Budlwar {w}

Kinderschar (Kosewort) (von Butzlwar = Koboldschar) {mhd.}
[Ri]

Budschäär {w}

1. Mißgeschick2. Sammelsurium (verächtlich)
[Ri]

bugglgrezge

auf dem Rücken tragen {ahd.}
[Ri]

buggse

ausdauernd, belastbar {mhd.}
[Ri]

buggse

Fehlwuchs bei Nadelholz
Ober-/Westallg.
[Ri]

Bugrate

Schlaflagerstätte in Almhütten
Westallg.
[WiMa]

Bui

Knochen
[Ha]

buiener Siach

starker und geübter Fahrer eines Hornerschlitten
Westallg.
[Ha]

buia

hart, abgebrüht
Westallg.
[Ha]

Buig

Beig -> aufgeschichtetes Material, z.B. Holzbeige
Westallg.
[Ha]

buineg

mager
[Hu]

Buinerhüfe

magersüchtiges Mädchen
Westallg.

Buind, Bind

Hofmarke, Obstgarten beim Haus (Bind-Westallgäu)
[WiMa]

Buischtåmpf {w}

Knochenstampfe
Ober-/Westallg.
[Ri]

buje

hart, abgebrüht
Ober-/Westallg.
[Ri]

Bujazlauf {m}

rustikales Gesellschaftsspiel
Ober-/Westallg.
[Ri]

bujazzle

Unsinn machen (mit 'Bajazzo' zusammenhängend)
[WiMa]

Bullemåån {m}

Krampus, Mann der Kinder erschreckt
Ostallg.
[Ri]

Bumbbl {w}

Spielkarte Schell As
Ober-/Westallg.
[Ri]

Bummer

Kosename für 'Hund'
Westallg.
[WiMa]

Bunejäk

Eichelhäher
Ober-/Westallg.
[Ri]

Burde {w}

Gabel voll Heu (Bürde) {ahd.}
[Ri]

Burmente

Murmeltiere
Ober-/Westallg.
[Ri]

Buschlbock {m}

Reisigbündelgerät
Ober-/Westallg.
[Ri]

Buslar

Kälbchen (von 'busele' wälzen, rollen), manchmal auch für {{quat}}Rind{{quat}}
Westallg.
[WiMa]

Büstmill

erste Milch der Mutterkuh die man das Kälbchen trinken lässt
[Ha]

Butsch

hölzernes Wasserfäßchen
Ober-/Westallg.
[Ri]

Butz

Pest-Figur aus dem Fasznetdienstag in Oberstaufen
[Ha]

Butze {m}

Vogelscheuche
Ober-/Westallg.
[Ri]

Butze {m}, Epfl~, Nääs~

Rest, Apfelkerngehäuse, trockener Rotz {mhd.}
[Ri]

Butze, an ~ hång

Krankheit / Fehler / Nachteil haben
Ober-/Westallg.
[Ri]

Butzele

kleines Kind
[WiMa]

Butzl {m}, Bauch~

Nabel {mhd.} {franz.} {lat.}
[Ri]

Buubutz

Bauchnabel
Westallg.
[Ha]

Buudl {m}

Rausch {franz.}
Ostallg.
[Ri]

buure

als Bauer arbeiten
[Hu]