Gewässer, Bergseen im Allgäu    Berge im Allgäu   Wichtige Notrufnummern im AllgäuFacebook Dein AllgäuInstagram Dein Allgäu

Klettersteige im Allgäu

Bei Klettersteigen gibt es normalerweise verschiedene Schwierigkeitsgrade, die je nach Land oder Region leicht variieren können. Die Schwierigkeitsgrade werden oft mit Buchstaben oder Zahlen gekennzeichnet. Hier sind einige gängige Systeme:

Österreichisches System (A, B, C, D, E):

A: Sehr leichte Klettersteige, die auch für Anfänger geeignet sind.
B: Einfache Klettersteige, meist ohne übermäßige Steilheit oder schwierige Passagen.
C: Mittelschwere Klettersteige, erfordern bereits etwas Erfahrung und technisches Können.
D: Schwierige Klettersteige mit anspruchsvollen Passagen, oft steil und ausgesetzt.
E: Extrem schwierige Klettersteige, die sehr erfahrene Kletterer erfordern und oft sehr ausgesetzt sind.

Deutsches System (1 bis 5):

K1: Einfache Klettersteige, meist gut gesichert und ohne übermäßige Schwierigkeiten.
K2: Mittelschwere Klettersteige, erfordern etwas Erfahrung und Technik.
K3: Schwierige Klettersteige, mit anspruchsvollen Passagen und oft steil.
K4: Sehr schwierige Klettersteige, die ein hohes Maß an Erfahrung und Können erfordern.
K5: Extrem schwierige Klettersteige, nur für sehr erfahrene Kletterer geeignet.

Schweizer System (T1 bis T6):

T1 bis T3: Klettersteige mit alpinem Charakter, wobei T1 am leichtesten ist und T3 anspruchsvoller.
T4 bis T6: Schwierigere Klettersteige mit zunehmendem Schwierigkeitsgrad, wobei T6 extrem anspruchsvoll ist und nur von sehr erfahrenen Kletterern bewältigt werden kann.

Diese Schwierigkeitsgrade dienen dazu, Klettersteige entsprechend ihres technischen und körperlichen Anspruchs zu klassifizieren und den Kletterern eine Orientierung zu geben, welche Route für ihr Können geeignet ist. Es ist wichtig, die eigenen Fähigkeiten realistisch einzuschätzen und entsprechend geeignete Klettersteige auszuwählen.

Übersicht der Klettersteige in Europa

Gipfelstürmer.de

Private Webseite von Thorsten Liborius u.a. Heilbronner Weg – mit Ausrüstungstipps

Übersicht der Klettersteige im Allgäu


Heilbronner Weg

Schwierigkeitsgrad: A-B
Steighöhe: 400 Hm
Gesamthöhe: 2100 Hm

Mindelheimer Klettersteig

Schwierigkeitsgrad: C, 1
Steighöhe: 400 Hm
Gesamthöhe: 1650 Hm

Hindelanger Klettersteig

Schwierigkeitsgrad: C, 1-
Steighöhe: 620 Hm
Gesamthöhe: 820 Hm

Edelrid Klettersteig Salewa – Oberjoch, Iseler 

Schwierigkeitsgrad: B,C
Steighöhe: 300 Hm
Gesamthöhe: 460 Hm

2-Länder-Sport-Klettersteig, Kanzelwand

Schwierigkeitsgrad: C, D
Steighöhe: 210 Hm
Gesamthöhe: 400 Hm

Kanzelwand Erlebnisklettersteig, Walsersteig

Schwierigkeitsgrad: B, C
Steighöhe: 60 Hm
Gesamthöhe: 260 Hm